Dienstag, 11. Juli 2017

Schlernwanderung ab Ums auf dem Knüppelweg zur Sesselschwaige

Wanderweg durch die Teufelsschlucht Blick von Ums zum Ritten Sesselschwaige

Unser Ziel ist heute nicht der Schlerngipfel (den haben wir bereits vor einigen Tagen besucht: Post vom 7.07.2017), sondern die Sesselschwaige an der Waldgrenze unterhalb des Schlernplateaus (Routenbeschreibung). Die Wanderung startet in 930 m Höhe am Parkplatz des Dörfchens Ums zwischen Völs und Prösels. Aus Richtung Ums blicken wir zum Eisacktal und darüber hinaus. Unser Weg führt jedoch mit mehr als 1000 m Höhendifferenz in die Gegenrichtung, in der Morgendunst und Wolken den Blick auf Schlern und Hammerwand vernebeln. Am Vormittag steigt die Wolkengrenze jedoch höher und das Wetter bleibt bis zum Abend friedlich. - Fotogalerie

Wanderweg durch die TeufelsschluchtWanderweg durch die TeufelsschluchtWanderweg durch die Teufelsschlucht

Nach einstündigem Anstieg passieren wir die bei Mittelgebirgswanderern beliebte und darum meistens sehr gut besuchte Hofer Alpl. Wir benötigen keine Pause und steigen weiter in die Höhe. Bis zum Wegkreuz Peter Frag (vermutlich eine sprachliche Verballhornung von ‚petra fracta’, lat. ‚Felskluft’) ist bereits viel Schweiß geflossen. Gleich nach Peter Frag münden einige steile Kehren im Knüppelweg durch die Teufelsschlucht. Um die 1,5 km lange Schlernschlucht für den Viehauftrieb auf Schlernalmen begehbar zu machen, ist bereits seit dem Mittelalter auf mehreren Abschnitten ein steil ansteigender Holzbohlenweg zwischen hohen Schlernwänden fixiert. Das aktuelle Layout ist jedoch jüngeren Datums und äußerst solide konstruiert. Nach 2:30 Std. und 1.050 m Anstieg erreichen wir die sympathische Sesselschwaige, an der wir zu diesem Zeitpunkt die einzigen Gäste sind. Erst auf dem Rückweg (1:55 Std.) auf gleicher Route kommen uns etliche Wanderer entgegen. (4:25 Std. Gesamtgehzeit)

Buchweizenkuchen an der Sesselschwaige Röstkartoffeln mit Speck und Spiegeleiern an der Sesselschwaige Rast an der Sesselschwaige

Keine Kommentare:

Kommentar posten