Donnerstag, 19. September 2013

Sächsische Schweiz 2013 - Lilienstein, Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz

Ausblick vom Lilienstein
Das wechselhafte Wetter bleibt uns auch heute treu. Der rasche Wechsel von Regenschauern und kurzen sonnigen Abschnitten erinnert an Bedingungen, wie wir sie von der schottischen Westküste kennen. Größere Wanderungen auf vielleicht auch noch anspruchsvollen Wegen bringen unter diesen Bedingungen wenig Freude. Wir nehmen uns die überschaubare Tour über den Lilienstein vor, neben der Barbarine am Pfaffenstein das Wahrzeichen der Sächsischen Schweiz, und hoffen, ein günstiges Wetterfenster zu erwischen.
Die Runde ist mit ca. 1:15 Std. Gehzeit (inkl. Besuch der Aussichtspunkte) zwar kurz, aber sehr attrakiv und stellenweise atemberaubend. Unsere Erwartung an das Wetter geht nicht vollständig auf, aber von starken Schauern bleiben wir verschont. Während wir mittels Leitern und Stegen die Aussichtsplattformen des Gipfelplateaus abgehen, setzt erneut ein kräftiger Regenschauer ein. Wir flüchten in das Berggasthaus und finden einen freien Tisch. Nachrückende Wanderer haben weniger Glück. Nachdem der Schauer abgezogen ist, können wir für den Rückweg tatsächlich ein sonniges Fenster nutzen, dessen Licht uns magische Momente schenkt.  Diashow der Fotoserie 

Keine Kommentare:

Kommentar posten